Ausstellung JAN GROOVER in Bremen

JAN GROOVER

26. August – 12. November 2017

 

Das Werk von Jan Groover (1943-2012) ist in ihrer Heimat USA überaus bekannt. 1979 war es eines ihrer Stillleben, das als erste Fotografie überhaupt auf dem Cover des Kunstmagazins Artforum International abgebildet wurde. 1987 wurde ihr Schaffen in einer Einzelausstellung am MoMA Museum of Modern Art New York vorgestellt und ist in den Sammlungen der großen amerikanischen Museen präsent. Und Generationen von Künstler/innen hat sie durch ihre Tätigkeit als Professorin für Fotografie an der State University, New York, beeinflusst (so studierte z.B. Gregory Crewdson bei ihr). In Europa dagegen kennt man ihre Arbeit bisher kaum. Hier wird sie vor allem von einer jüngeren Generation von Fotograf/innen als wichtige Impulsgeberin geschätzt, etwa von Annette Kelm oder Wolfgang Tillmans. In den europäischen Institutionen spielt ihr Schaffen bis zum heutigen Tag jedoch keine Rolle – mit einer gewissen Ausnahme von Frankreich, wo sie von 1991 bis zu ihrem Tod lebte.

Mehr lesen

Fotowettbewerb 2017 – es geht los!

Fotowettbewerb zur 10. multimediale, die Fotomesse in Darmstadt. Es werden Preise im Wert von über 10.000 EUR vergeben! 

Begegnung in der Fremde – Entdeckungen und Begegnungen unterwegs

  • Deine Fotos kannst du bis zum 15. Oktober 2017 einsenden.
  • Vom 16.10.2017 – 29.10.2017 kannst du per Online-Voting für deine Favoriten abstimmen.
  • Die Preisvergabe findet am Samstag, den 11.11.2017 auf der Fotomesse multimediale statt.

Worum es geht?
Um eure Begegnungen in der Fremde. Um die Bilder, die ihr auf Reisen und unterwegs von Ereignissen gemacht habt, die mit Begegnung zu tun haben. 
Dabei ist es wichtig, dass eure Bilder eine Geschichte erzählen, die Geschichte eurer Begegnung mit dem Fremden.
mehr zum Fotowettbewerb

Fotoaustellung „Frank Schinski Ist doch so“

 

20. Juli bis 8. September 2017

Die Ausstellung wurde am Donnerstag, den 20. Juli 2017 in Anwesenheit des Fotografen eröffnet.

»Ist doch so« – ohne Frage- oder Ausrufezeichen. Aber so knapp der Titel, so weit ist der (Denk-)Raum, der sich hinter den Fotos von Frank Schinski öffnet. Der Fotograf ist ein hervorragender Beobachter der Alltagswirklichkeit und breitet mal witzige, mal melancholische Szenen der Arbeits- und Freizeitwelt vor uns aus. Egal, ob er dazu in einer Firmenkantine, einer Turnhalle, dem Chefbüro oder einem Festsaal unterwegs ist. Egal, ob er uns von jungen oder alten Menschen erzählt. Schinskis Fotos fangen eine Realität ein, um diese im selben Moment ironisch zu brechen.

Mehr lesen

1. internationale Straßenfotografie-Festival in Iserlohn

1. internationale Straßenfotografie-Festival in Iserlohn

14. Juli – 23. Juli 2017

Die Städtische Galerie organisiert in Kooperation mit der Fotografenvereinigung „Observe Collective“ das 1. internationale Straßenfotografie-Festival in Iserlohn. Vom 14.07. bis 23.07. werden an sieben verschiedenen Orten im Stadtgebiet Ausstellungen mit mehr als 400 Bildern von Fotografen, Studenten und verschiedenen Kollektiven gezeigt.

Mehr lesen

Der große Pixum Sommer-Fotowettbewerb

Endless Summer

Ein unendlicher Sonnenuntergang, eine lauwarme, sternenklare Nacht oder ein unvergesslicher Urlaub am Meer. Manche Sommermomente währen ewig – insbesondere, wenn wir sie auf atemberaubenden Fotografien festhalten. Genau diese Momente suchen wir in unserem diesjährigen Fotowettbewerb mit dem Motto: “Endless Summer”! Zeigen Sie uns Ihre schönsten Sommer-Erinnerungen in sechs verschiedenen Kategorien! Der Wettbewerb läuft vom 01.06.2017 bis 30.09.2017. Machen Sie mit – wir freuen uns auf die schönsten Bilder, die im Sommer Ihres Lebens entstanden sind! Den Siegern winken tolle Preise.

weitere Info unter http://contest.pixum.de/endlesssummer

Ausstellung „Rot, Rot, Rot“ Fotogruppe Emden

Die Fotogruppe Emden versteht sich als eine Interessengemeinschaft, in der die kreative Amateurfotografie gepflegt wird. Die Gruppe ist kooperatives Mitglied in der Naturforschenden Gesellschaft zu Emden von 1814.
Durch monatliche Fototreffen, Ausstellungen und Exkursionen wird das Interesse an dem Hobby Fotografie vertieft. Dabei werden alle Bereiche der Fotografie angesprochen. Die Mitglieder fotografieren sowohl in Farbe als auch in Schwarzweiß, wobei sich die Digitalfotografie als bevorzugtes Medium des künstlerischen Ausdrucks entwickelt hat. Neueinsteiger werden von den Mitgliedern der Gruppe während der Treffen in die Aufnahmetechnik, Bildgestaltung und weitere Grundfragen der Fotografie eingeführt und betreut. In jedem Jahr widmen sich die Mitglieder der Fotogruppe einem besonderen Thema. Als diesjähriges Motto wurde die Farbe Rot ausgelost. Dabei galt den so reichen und vielfältigen Erscheinungsformen dieser Farbe das fotografische Interesse, was in dieser Ausstellung mit ausgewählten Beispielen aufgezeigt wird.

Mehr lesen

Porträts aus vier Jahrzenten

Karsten Thormaehlen is a photographer, editor and artist, based in Frankfurt a. M., Germany. As a trained graphic designer, he has worked as an art- and creative director in New York, Paris, Berlin and Hamburg. His commercial photography is specialized in architecture, portraiture, journalism, corporate and still life- / product photography. He also lectures as an assistant professor.

Mehr lesen

„FOTOIMPRESSIONEN aus dem AMMERLAND“

Der Fotoclub Westerstede zeigt anlässlich seines 25-jährigen Bestehens Fotoimpressionen aus dem Ammerland
Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, den 19. Mai 2017 um 19.00 Uhr
laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.
Die Fotografinnen und Fotografen des Fotoclubs Westerstede freuen sich auf Ihr Kommen.
Es begrüßt Sie Prof. Dr. Martin Zwaan, Chefarzt der Radiologie.
Dr. Reinhard Jödicke vom Fotoclub Westerstede wird Sie in die Ausstellung einführen.

Ausstellungsdauer: 19. Mai bis 14. Juli 2017

Info : http://www.fotoclub-westerstede.de/

Bad Zwischenahner Fototage

In der Wandelhalle Bad Zwischenahn vom 21. bis 23. April

 

Was ist die Idee der Fototage?

Das Thema der Fotografie fasziniert Jung und Alt. Vom Hobbyfotografen bis zum Profi. Aus diesem Grund haben ein Bad Zwischenahner Fotogeschäft und die Bad Zwischenahner Touristik die Köpfe zusammen gesteckt und überlegt, wie die Fototgrafie auch im Bad Zwischenahner Veranstaltungskalender Berücksichtigung findet. Aus den guten Gesprächen und Überlegungen sind die Bad Zwischenahner Fototage entstanden, die vom 21. bis 23. April in der Wandelhalle stattfinden. Im Vordergrund der Veranstaltung stehen Kurse zu verschiedenen Themen aus der Welt der Fotografie. Geeignet natürlich für jeden passionierten Fotografen. Wir haben uns dabei das Ziel gesetzt, diese Menschen zusammen zu führen und Bad Zwischenahn mithilfe unserer kompetenten Dozenten, als lohnenswertes Fotoziel im Norden zu etablieren.

Mehr lesen

Fotoausstellung “ Norwegen – Land der Wikinger „

 

 

Fotoausstellung in der Kunstkreis-Galerie Müllerhaus vom  7. Mai bis 31. Mai 2017

Vernissage : 7.Mai 14:00 Uhr 

 

Die mystische Schönheit der Inseln nördlich des Polarkreises zieht seit jeher Naturliebhaber, Maler und Fotografen in ihren Bann. Ihre Faszinierende Verbindung von Bergen und Meer macht sie zu einem einzigartigen und unvergesslichen Wanderziel. Klimatisch vom Golfstrom begünstigt, waren die Inseln bereits während des Mittelalters das Zentrum der Fischereikultur des Nordens, wovon heute noch die kleinen Fischerdörfer zeugen. Auch die Zeit der Wikinger hinterließ Spuren.
Der Fotograf Peter Bösken hat versucht, mit seinen Bildern die Schönheit Norwegens einzufangen .

Kulturring und Kunstkreis Rhauderfehn  
Südwieke 207
26817 Rhauderfehn

Öffnungszeiten:
Sonntags: 14.00 – 17:00 Uhr  
oder nach Vereinbarung

Eintritt : FREI

www.kunstkreis-rhauderfehn.de
www.boesken-online.de