Ausstellung JAN GROOVER in Bremen

JAN GROOVER

26. August – 12. November 2017

 

Das Werk von Jan Groover (1943-2012) ist in ihrer Heimat USA überaus bekannt. 1979 war es eines ihrer Stillleben, das als erste Fotografie überhaupt auf dem Cover des Kunstmagazins Artforum International abgebildet wurde. 1987 wurde ihr Schaffen in einer Einzelausstellung am MoMA Museum of Modern Art New York vorgestellt und ist in den Sammlungen der großen amerikanischen Museen präsent. Und Generationen von Künstler/innen hat sie durch ihre Tätigkeit als Professorin für Fotografie an der State University, New York, beeinflusst (so studierte z.B. Gregory Crewdson bei ihr). In Europa dagegen kennt man ihre Arbeit bisher kaum. Hier wird sie vor allem von einer jüngeren Generation von Fotograf/innen als wichtige Impulsgeberin geschätzt, etwa von Annette Kelm oder Wolfgang Tillmans. In den europäischen Institutionen spielt ihr Schaffen bis zum heutigen Tag jedoch keine Rolle – mit einer gewissen Ausnahme von Frankreich, wo sie von 1991 bis zu ihrem Tod lebte.

Mehr lesen

Fotoaustellung „Frank Schinski Ist doch so“

 

20. Juli bis 8. September 2017

Die Ausstellung wurde am Donnerstag, den 20. Juli 2017 in Anwesenheit des Fotografen eröffnet.

»Ist doch so« – ohne Frage- oder Ausrufezeichen. Aber so knapp der Titel, so weit ist der (Denk-)Raum, der sich hinter den Fotos von Frank Schinski öffnet. Der Fotograf ist ein hervorragender Beobachter der Alltagswirklichkeit und breitet mal witzige, mal melancholische Szenen der Arbeits- und Freizeitwelt vor uns aus. Egal, ob er dazu in einer Firmenkantine, einer Turnhalle, dem Chefbüro oder einem Festsaal unterwegs ist. Egal, ob er uns von jungen oder alten Menschen erzählt. Schinskis Fotos fangen eine Realität ein, um diese im selben Moment ironisch zu brechen.

Mehr lesen

Ausstellung „Rot, Rot, Rot“ Fotogruppe Emden

Die Fotogruppe Emden versteht sich als eine Interessengemeinschaft, in der die kreative Amateurfotografie gepflegt wird. Die Gruppe ist kooperatives Mitglied in der Naturforschenden Gesellschaft zu Emden von 1814.
Durch monatliche Fototreffen, Ausstellungen und Exkursionen wird das Interesse an dem Hobby Fotografie vertieft. Dabei werden alle Bereiche der Fotografie angesprochen. Die Mitglieder fotografieren sowohl in Farbe als auch in Schwarzweiß, wobei sich die Digitalfotografie als bevorzugtes Medium des künstlerischen Ausdrucks entwickelt hat. Neueinsteiger werden von den Mitgliedern der Gruppe während der Treffen in die Aufnahmetechnik, Bildgestaltung und weitere Grundfragen der Fotografie eingeführt und betreut. In jedem Jahr widmen sich die Mitglieder der Fotogruppe einem besonderen Thema. Als diesjähriges Motto wurde die Farbe Rot ausgelost. Dabei galt den so reichen und vielfältigen Erscheinungsformen dieser Farbe das fotografische Interesse, was in dieser Ausstellung mit ausgewählten Beispielen aufgezeigt wird.

Mehr lesen

Porträts aus vier Jahrzenten

Karsten Thormaehlen is a photographer, editor and artist, based in Frankfurt a. M., Germany. As a trained graphic designer, he has worked as an art- and creative director in New York, Paris, Berlin and Hamburg. His commercial photography is specialized in architecture, portraiture, journalism, corporate and still life- / product photography. He also lectures as an assistant professor.

Mehr lesen