Fotoaustellung „Frank Schinski Ist doch so“

 

20. Juli bis 8. September 2017

Die Ausstellung wurde am Donnerstag, den 20. Juli 2017 in Anwesenheit des Fotografen eröffnet.

»Ist doch so« – ohne Frage- oder Ausrufezeichen. Aber so knapp der Titel, so weit ist der (Denk-)Raum, der sich hinter den Fotos von Frank Schinski öffnet. Der Fotograf ist ein hervorragender Beobachter der Alltagswirklichkeit und breitet mal witzige, mal melancholische Szenen der Arbeits- und Freizeitwelt vor uns aus. Egal, ob er dazu in einer Firmenkantine, einer Turnhalle, dem Chefbüro oder einem Festsaal unterwegs ist. Egal, ob er uns von jungen oder alten Menschen erzählt. Schinskis Fotos fangen eine Realität ein, um diese im selben Moment ironisch zu brechen.

Mehr lesen

EPEA03 − EUROPEAN PHOTO EXHIBITION AWARD SHIFTING BOUNDARIES

Vom 3. März bis 1. Mai 2017 zeigt das Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg die fotografischen Essays von zwölf herausragenden jungen europäischen Fotografinnen und Fotografen zum Thema »Shifting Boundaries«. Die Künstler sind ausgewählte Teilnehmer der dritten Runde des European Photo Exhibition Award (epea), einem Gemeinschaftsprojekt der Körber-Stiftung mit drei weiteren europäischen Stiftungen. Die Fotografen kommen aus neun europäischen Ländern. Aus dem deutschsprachigen Raum nehmen Jakob Ganslmeier aus Bielefeld, Robin Hinsch aus Hamburg sowie die in Wien lebende Fotografin Christina Werner an dem Projekt teil. Das Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg und die Körber-Stiftung bieten ein Begleitprogramm zur Ausstellung an.

Mehr lesen